Zarrentin, das Tor zum Biosphärenreservat Schaalsee

Die mecklenburgische Stadt Zarrentin liegt am Ufer des Schaalsees, ca. 50 km von Schwerin entfernt.
Das Biosphärenreservat Schaalsee, anerkannt von der UNESCO, bietet dem Naturliebhaber ein unverfälschtes Naturerlebnis mit vielen seltenen Tieren und Pflanzen, die am besten auf Wanderungen und Radtouren entdeckt werden können. Ein ausgewiesenes Rad- und Wanderwegenetz von mehr als 180 km Länge bietet viele Möglichkeiten.

Das Biosphärenreservat Schaalsee liegt an der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Eine Rundwanderung über die Halbinsel Strangen und am Kirchensee zeigt eindrucksvoll, wie ehemals besiedelte Gebiete und Grenzanlagen von der Natur zurückerobert werden.

Unbedingt einen Besuch abstatten sollte man auch dem ehemaligen Zisterzienserinnenkloster, von dem heute noch der Ostflügel erhalten ist. Die Eröffnung von Unterkunfts- und Gastronomiebetrieben sowie die Anlage der Seepromenade und des Strandbades sind Ausdruck der Bestrebungen, die Stadt zu einem Ausflugs- und Urlaubsort zu entwickeln.

Das könnte Sie interessieren:

Unterkünfte

alles anzeigen: Unterkünfte (5) »

Landhaus Wittenburg
 

Landhaus Wittenburg

19243 Wittenburg

Direkt neben dem Hotel bieten wir ganzjährig drei gemütliche Ferienwohnungen zwischen 60 bis 66 qm für 4 bis 5 Personen an.

Ferienhaus am See
 

Ferienhaus am See

19217 Klocksdorf

Familienfreundliches FH (80 qm) direkt am See auf einem großen Grundstück. Viele Ausflugsziele wie das Ostseebad Boltenhagen, die Hansestädte Lübeck u. Wismar sowie Schwerin sind bequem erreichbar.


Angebote

alles anzeigen: Angebote (3) »

Mittags-Buffet
 

Mittags-Buffet

19243 Wittenburg

angeboten vom Hotel und Restaurant Landhaus Wittenburg

Der Tagungsprofi in Wittenburg
 

Der Tagungsprofi in Wittenburg

19243 Wittenburg

angeboten vom Hotel und Restaurant Landhaus Wittenburg in Westmecklenburg


Aktivitäten

alles anzeigen: Aktivitäten (15) »

Schweriner Schloss
 

Schweriner Schloss

19053 Schwerin

Das von Wasser umgebene Schweriner Schloss mit seinen vielen Türmen und Zinnen bietet einen märchenhaften Anblick. Das ehemalige Residenzschloss ist einer der bedeutendsten Bauten des Historismus in Deutschland.
Sehenswerte großherzögliche Repräsentationsräume.

Residenzschloss Ludwigslust
 

Residenzschloss Ludwigslust

19288 Ludwigslust

Der Baumeister J. J. Busch erbaute das Schloss von 1772 bis 1776 als Residenz für die Herzöge von Mecklenburg im Barockstil. Besonders sehenswert sind der "Goldene Saal" und der Festsaal mit einer aus Pappmaché gefertigten Dekoration.